Service-Navigation

Suchfunktion

Gebäude und Umgebung

Die Große Kreisstadt Kehl liegt in der Rheinebene, eingebettet zwischen den Vogesen und dem Schwarzwald. Die Umgebung Kehls wird hauptsächlich geprägt durch die geschichtsträchtige elsässische Metropole Straßburg, die mit der deutschen Seite durch die Europa-Brücke über den Rhein verbunden ist.
Das Amtsgericht befindet sich in einem äußerst imposanten Bau, der in den Jahren 1910 bis 1912 geschaffen wurde. Der im Weinbrenner-Stil gehaltene Portalbereich besticht durch vier wuchtige Säulen und durch die aus Denkmalschutzgründen beibehaltene Inschrift: „Bad. Amtsgericht“. Das Gebäude insgesamt vermittelt den Eindruck einer erhabenen Festigkeit und Ruhe. Es liegt in einer reizvollen baulichen Umgebung, die gekennzeichnet ist von herrschaftlichen Villen, großen Bürgerhäusern und altem Baumbestand. Nach wenigen Metern erreicht man die erlebenswerte Rheinuferpromenade; die Europa-Brücke und damit das Tor zu Frankreich liegt einen Steinwurf entfernt.

Fußleiste